Tag Bühne Uhrzeit

Bush

BUSH wurde 1992 in London von Gavin Rossdale (Gitarre und Gesang), Robin Goodridge (Schlagzeug), Nigel Pulsford (Gitarre) und Dave Parson (Bass) gegründet. Der Name leitet sich übrigens vom Ort ihres ersten Auftritts ab: Shepherd´s Bush. Zwei Jahre nach Bandgründung veröffentlichen die Alternative Rocker das Debüt „Sixteen Stone“ ; größere Aufmerksamkeit erlangen die 4 aber zuerst in den USA. In Europa gelangte ihnen der Druchbruch vor allem mit der Single „Glycerine“. Weitere 2 Jahre später erschien ihr von Steve Albini produziertes Album „Razorblade Suitcase“, auf dem unter anderen ihre größten Hits „Swallowed“ und „Greedy Fly“ zu finden sind. Auch mit ihrem dritten Album trafen sie den Geschmack eines breiteren Publikums; mitunter als Gastmusikerin vertreten Gavins spätere Frau Gwen Stefani. Bekannteste Singleauskoppelungen dieses Albums: „The Chemicals Between Us“, „Letting The Cables Sleep“ und „Warm Machine“. 2001 erinnern sich Bush wieder ihrer alten Stärken. Ihr aktueller Tonträger „Golden State“, dessen Cover ursprünglich ein Flugzeug zierte und das wegen der Anschläge vom 11. September geändert wurde, rockt ohne Kompromisse einzugehen. 2004 wurde das vorläufige Ende der Band announced, nachdem Gitarrist Pulsford sich von der Band verabschiedet hat und Mastermind Rossdale Soloprojekte ankündigte. „Ich glaube, er war in seinen letzten Monaten bei Bush ziemlich unglücklich. Es gab aber nie ein böses Wort, geschweige denn irgendwelche andere Differenzen“, kommentiert Band-Chef Rossdale den Verlust des Gründungsmitglieds.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close