Tag Bühne Uhrzeit

King Nun

King Nuns neuestes Album „Mass“ hebt sich auf jeden Fall von bisherigen Singles wie „Tulpin“ oder „Hung Around“ ab. Es beschreibt den Prozess des Erwachsenwerdens und dringt noch tiefer in die menschliche Psyche ein. Außerdem ist dieses Album sehr biografisch. “We were just writing about what was in front of us. We were at a time – in both our lives and our career – where we had to step up.” sagt Frontmann Theo Polyzoides. Ohne Zweifel hat sich King Nun mit dem Album „Mass“ selbst übertroffen. Es ist selbstbewusst, charismatisch und komplex. Man merkt sofort wie viel Arbeit und Leidenschaft die Künstler in ihre Musik investieren, und deswegen haben sie jedes Recht sich selbst als „die letzten großen Erfinder der Rockmusik“ zu bezeichnen.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close