News vom 15.04.2015

NEUES AUF DER RED BULL BRANDWAGEN STAGE

NOVA ROCK 2015

 

Zwei weitere Top-Acts wurden für das Nova Rock 2015 bestätigt. Hier stellen wir sie vor.

Wir haben zwei große Festival-News zu vermelden. Zum einen startet am Mittwoch das Band-Voting für sechs Slots auf der Red Bull Brandwagen Stage @ Nova Rock 2015. Zum anderen dürfen wir zwei weitere Top-Acts bekanntgeben.

Friska Viljor
Liebeskummer ist ja an und für sich nicht so eine tolle Sache. Im Fall von Friska Viljor stimmt das nicht ganz: Daniel Johansson und Joakim Sveningsson befanden sich nämlich beide im gefühlstechnischen Jammertal, als sie sich in diversen Stockholmer Bars kennenlernten. Durch das gegenseitigen Ansudern kamen die beiden Jungs irgendwann drauf, dass sie eine Leidenschaft teilten: die Musik. Der Rest ist Geschichte. Seit ihrem Debütalbum „Bravo!“ sind neun Jahre vergangen, in denen sich die mittlerweile zu einem Sextett gewachsene Formation vor allem einen Ruf als famose Live-Band erspielte – auch dank ihrer Mitsing-Perlen „Shotgun Sister“ und „Arpeggio“. Und das mit der Liebe hat sich bei Daniel und Joakim auch zum Guten gewendet: Sie sind mittlerweile Familienväter.
 
MILK+
Die Wiener Progressive-Rockband hat ein Vorbild, das eigentlich so gar nix mit der Musik zu tun hat: den legendären französischen Drahtseilartisten Philippe Petit. Wieso? „Weil auch wir ständig versuchen, die Balance zu halten. Auf der einen Seite ist das Publikum, das sich dankbar auf jede eingängige Refrainlinie stürzt, auf der anderen Seite ist MILK+, eine Band die immer wieder nach neuen Horizonten in der Rockmusik Ausschau hält“, verrät die Band in ihrem Pressetext. Mit ihrem klanglichen Drahtseilakt zwischen Kunst und Kommerz haben sich David Furrer, Navid Djawadi, Alex Kerbl und Lukas Schretzmayer nicht nur in ihrer Heimatstadt eine treue Fanbase erspielt. Kürzlich haben die Jungs auf Facebook verkündet, dass sie gerade an neuem Material arbeiten. Vielleicht gibt´s ja die eine oder andere Hörprobe auf der Red Bull Brandwagen Stage…
 
Hier alle bereits fixierten Acts im Überblick: Lagwagon, Friska Viljor, All Faces Down, Sólstafir, Orchid, Rakede, Mambo Kurt, Antilopen Gang, Betontod, Drescher, Northlane, Code Orange, Heisskalt, MILK+